Startseite

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Ihr Warenkorb ist leer.

0

Keine Verzögerungen durch "Corona"!!!     Das Akkuzentrum ist voll besetzt und versendet wie gewohnt innerhalb von 1 - 2 Werktagen!!!

Für Bosch Akkus

Bosch E-Bike Akkus reparieren

Egal ob Sie nun für Ihren Bosch Powerpack 400 oder 500 reparieren oder via Zellentausche die Leistung steigern wollen. Das Akkuzentrum ist in jeden Fall Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Bosch E-Bike Akku Reparatur. Interesse an einer Reparatur? Wir klären direkt nach Ihrer Anfrage, was die beste Option für Sie ist. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Persönlicher Kundenservice
  • Erfahrene Elektroniker
  • Hochwertige Markenzellen
  • Zwei Jahre Gewährleistung


BOSCHs Erfolgsgeschichte im E-Bike Segment

2009 hat Bosch für sich den E-Bike-Markt entdeckt und mit der Entwicklung eines Mittelmotorsystems begonnen. 2011 startete dann die Serienproduktion und der imposante Einstieg in das Feld der Mitbewerber, die zu diesem Zeitpunkt im Marken-Segment vor allem TranzX und Panasonic hießen. Schnell erwarb das Reutlinger Unternehmen einen Marktanteil von 40% (2014), unter den Markenfahrrädern sogar noch deutlich höher.


Der erste Antrieb (Bosch Classic+) wurde 2014 dann durch gleich zwei Systeme ersetzt. Die “Active-Line”, die hauptsächlich in Fahrräder für den normalen Straßengebrauch eingebaut werden, und die “Performance-Line”, die deutlich dynamischer ist und daher Ihren Einsatz vor allem in Mountain-Bikes findet, sowie das Modell "Cargo Line" speziell für Lasten E-Bikes.


Den Akkus dieser Systeme hat Bosch den Name “PowerPack” verliehen. Grundsätzlich gibt es alle Varianten in zwei verschiedenen Ausführungen: Rahmen-Akku und Gepäckträger-Akku. Beide sind mit 300 Wh (ca. 8,4Ah) und 400 Wh (ca. 11Ah) erhältlich, seit 2016 gibt es auch eine Version mit 500 Wh (ca. 14Ah).

Hinzu gekommen sind im Jahr 2020 die Modelle der PowerTube Serie. Die vollintegrierten Modelle werden in den Rahmen des E-Bikes eingesetzt entweder horizontal oder vertikal je nach Modell. Bosch bietet eine Variante mit 500 Wh sowie 625 Wh an.

Bosch-E-Bike-Akkus

Fahrradhersteller setzen auf Bosch E-Bike Akkus

Fast alle Fahrradhersteller aus dem Segment der Markenräder haben Modelle mit einem Bosch-Mittelmotor in ihrer Produktpalette. Hier ist nur eine kleine Auswahl der bekanntesten:


  • Batavus Garda E-go, Agudo E-go, Wayz E-go
  • Bergamont E-Line, Centurion E-Co
  • Cube Reaction
  • Diamant Delux+
  • Flyer B-Serie
  • Gazelle Arroyo, Ultimate
  • Giant Twist Elegance
  • Hercules Robert/a
  • Kalkhoff Endeavour
  • Kettler Traveller
  • Kreidler Vitality
  • KTM Macina
  • Pegasus Nu-E Premio
  • Peugeot eC01
  • Rixe Bordeaux
  • Raleigh Stoker, Cardiff
  • Riese & Müller Delite, Avenue
  • Sparta B1, B2 und B4
  • Trek Powerfly

 

Für das PowerPack Classic+ System von Bosch bieten wir auch kompatible und deutlich günstigere Akkus an, sowohl für den Gepäckträger als auch in der Rahmenausführung mit 300Wh (8,8Ah) oder 400 Wh (11Ah). Jetzt passenden Akku finden!


An einer Reparatur Ihres Bosch E-Bike Akkus interessiert?


Packen Sie Ihren Akku gut geschützt ein. Eine kleine Anleitung finden Sie hier. Drucken Sie das Formular zur Reparatur aus, ergänzen es mit Ihren Daten und legen es mit in den Karton.

circle_2_shipping
Bringen Sie den Karton zu einem Paketdienst Ihrer Wahl.

Filialen/Paket-Shops:


Wir untersuchen Ihren den Akku für Sie kostenlos. Anschließend teilen wir Ihnen die Kosten für die Reparatur mit. Falls Sie die Reparatur nicht wünschen, entstehen Ihnen keine Kosten.Weitere Informationen zur Reparatur.


Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie Ihren reparierten Akku wieder zurück und einer ausgedehnten Radtour steht nichts mehr im Wege.